Nachricht

d‘Arta investiert in weiterem nachhaltigem Wachstum

Fuccino valei

Pressemitteilung 28/11/2018:  d‘Arta investiert in weiterem nachhaltigem Wachstum.

Die Verhandlungen über den Kauf von 100% der Anteile von Agrifood würden erfolgreich abgeschlossen. Mit dieser Übernahme möchte d’Arta seine Marktposition weiter stärken.

d’Arta wurde in 1988 von der Familien Talpe und De Backere gegründet. Heute besteht die Gruppe aus drei Produktionsstandorten in Belgien, Portugal und dem Vereinigten Königreich. Die zweite Generation der beiden Familien setzt die Geschichte eines nachhaltigen internationalen Wachstums weiter.

Die Fertigstellung der dritten Produktionsstätte in dem Vereinigten Königreich im ersten Halbjahr 2018, und diese Übernahme in Italien sind klare Beispiel dieser Strategie.

Agrifood wurde von der Picco Familie in 1989 gegründet und ist, wie d’Arta, noch immer ein Familienunternehmen.  Agrifood vertreibt tiefgefrorenes Gemüse, das von der Genossenschaft Covalpa im Fucino Tal in den Abruzzen, angebaut und verarbeitet wird. Sie produzieren eine breite Palette von Italienischen Produkten mit einem Fokus auf Qualität und Lebensmittelsicherheit.

Auf ähnliche Weise wie d’Arta, investiert Agrifood in langfristige Beziehungen zu seinen Kunden und Lieferanten.

Diese Übernahme bietet sowohl d’Arta als Agrifood eine einzigartige Gelegenheit, um die Geschäfte weiter auszubauen. Die Synergien werden es dem Unternehmen ermöglichen, bestehende Kunden in Italien mehr und verbesserte Dienstleistungen anzubieten. Und für unsere Kunden außerhalb Italiens, werden wir mit vielen neuen Produkten unser bereits großes Sortiment vervollständigen können.

Mit dem wachsenden Interesse des modernen Verbrauchers an gesunden Lebensmitteln, steigt der Absatz von tiefgefrorenem Gemüse. d’Arta möchte in diesen Trend investieren und bleibt offen für andere Möglichkeiten für nachhaltiges Wachstum.

Zurück zur Übersicht